Mitglied werden

FLIWAS 3 ist ab sofort verfügbar. Um die Anwendung nutzen zu können, müssen Sie der Land-Kommunen-Kooperation FLIWAS (1 MB) beitreten. Alle Informationen zum Beitritt und zu den Modalitäten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Wie bekomme ich FLIWAS 3?

Bei allen Anfragen zu FLIWAS 3 ist immer das FLIWAS-Team des Zweckverbands Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) Ihr erster Ansprechpartner. Die Kontaktdaten finden Sie rechts. Wenn Sie Interesse an der Nutzung von FLIWAS 3 haben, fordern Sie bitte über das Kontaktformular ein Angebot an. Die Mitarbeiter der KIVBF werden sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Welche Unterstützung bekomme ich?

Bei der Einführung von FLIWAS in Ihrer Verwaltung unterstützt Sie die KIVBF mit der Ersteinrichtung des Systems und der Schulung der Anwenderinnen und Anwender. Auch bei technischen Problemen oder inhaltlichen Fragen hilft Ihnen das Serviceteam der KIVBF per Telefon oder E-Mail weiter. Sie benötigen noch Unterstützung bei der Aufstellung oder der Optimierung Ihres Hochwasseralarm- und -einsatzplans? Die Experten der KIVBF können Ihnen auch in diesem Fall helfen oder Ihnen Kontakte zu Ingenieurbüros vermitteln.

Was kostet FLIWAS 3?

Der Jahresbeitrag gemäß Land-Kommunen-Kooperationsvereinbarung FLIWAS beträgt zwischen € 300,- (Kommunen bis 5.000 Einwohner) und € 1.500,- (Großstädte über 100.000 Einwohner) ggf. zzgl. MwSt. Mit diesem Beitrag sind der Betrieb und der telefonische Support bereits abgegolten. Hinzu kommen die Kosten für das Starterpaket und bei Bedarf für weitere Schulungen. Details entnehmen Sie bitte unserer Preisübersicht.